SAAJA : Beileid

Kapstadt den 16. Februar 2005
Liebe Kollegen der DGAP, im Namen aller Kollegen in Südafrika möchte ich unser Beleid zum Tod von Dr Hans Dieckmann bekunden.

SAAJA : South African Association of Jungian Analysts
C G Jung Centre
4 Linray Road Rosebank 7700 Cape Town
P O Box 589 Rondebosch 7701 Cape Town
Tel/Fax: +27 21 689 6090
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Kapstadt den 16. Februar 2005

Liebe Kollegen der DGAP, im Namen aller Kollegen in Südafrika möchte ich unser Beleid zum Tod von Dr Hans Dieckmann bekunden.

1988 suchten Hans und Ute Dieckmann unser damaliges "Jung Centre", um der ersten Gruppe von analytischen Kandidaten Seminare und Supervision anzubieten.

Es war unsere erste wirkliche analytische Erfahrung und vieles, was wir bei ihnen gelernt haben, ist bis heute bei uns geblieben.

Dr. Dieckmann war auch derjenige, der uns als Präsident der IAAP geholfen hat, Mitglied der Internationalen Gesellschaft zu werden. Der gegenseitige Respekt und die Freundschaft zwischen ihm und Dr. Vera Bührmann, unsere gründende Analytikerin, waren die Grundsteine auf die wir bis heute aufbauen. Dr. Dieckmann wurde zum Patron der SAAJA ernannt als wir in 1993 offiziell als lokale so wie internationale Gruppe anerkannt wurden. Sein Interesse am Geschehen in Südafrika war bis zum Ende aufrichtig und tief.

Dr. Dieckmann's Tod ist das Ende einer Epoche. Wir trauern mit Euch, und sind dankbar für alles was Hans und Ute uns gegeben haben.

Seid herzlich gegrüsst von allen Kollegen in Südafrika.

Astrid Berg
Ehemalige Präsidentin: SAAJA
Vize Präsidentin: IAAP

english translation
-- dw